BEKA News
BEKA intern
 
04.09.2018
     
 

Zweimal 40 Jahre bei BEKA

Waltraud Schubert und Oswald Lodes feiern 40-jähriges Dienstjubiläum

 
spacer spacer spacer spacer spacer

Auf den Tag genau vor 40 Jahren begann für zwei junge Leute der Ernst des Lebens: Die 16-jährige Waltraud Schubert begann ihre Lehre als Industriekauffrau, der 14-jährige Oswald Lodes seine Ausbildung als Maschinenschlosser bei BEKA in der Beethovenstraße. Für beide sollte das Pegnitzer Maschinenbauunternehmen zur langjährigen beruflichen Heimat werden.

Waltraud Schubert durchlief nach ihrer Ausbildung verschiedene Stationen im Verkauf. Zunächst im Bereich Industrieschmierung, später wechselte sie in die Nutzfahrzeugsparte und wurde hier auch in der Großkundenbetreuung eingesetzt.

Oswald Lodes sammelte nach erfolgreich abgeschlossener Lehre in vielen Bereichen der Fertigung berufliche Erfahrungen und spezialisierte sich auf den Pumpenbau. Noch während des Besuchs der Technikerschule wurde er zum Abteilungsleiter Pumpenmontage berufen. Aufgrund seiner fundierten Kenntnisse und langjährigen Praxis stieg er 2006 in die Fertigungsleitung auf und ist hier für den Bereich Montage verantwortlich.

Firmenchef Bernhard Köppel erinnerte sich gerne daran, dass die beiden unter den ersten waren, die er nach Eintritt in das elterliche Unternehmen eingestellt hat.

Zusammen mit Geschäftsführer Rudolf Brendel und Personalleiterin Dr. Gebele-Ruhland dankte er den Jubilaren für die gute Zusammenarbeit, freute sich auf viele weitere gemeinsame Jahre im Hause BEKA und überreichte eine Urkunde sowie einen schönen Geschenkkorb.
     
 

Zweimal 40 Jahre bei BEKA

 
 

Die Jubilare Waltraud Schubert und Oswald Lodes zusammen mit Vertriebsleiter Armin Zapf (links)
und dem Betriebsratsvorsitzenden Manfred Speckner (rechts)

 
     
 

Zweimal 40 Jahre bei BEKA

 

 

 

Waltraud Schubert und Oswald Lodes zusammen mit den Geschäftsführern Bernhard Köppel (3.v.l.)
und Rudolf Brendel (3.v.r.), Personalleiterin Dr. Gebele-Ruhland (links), Prokurist Armin Zapf (2.v.r.)
und Betriebsratsvorsitzendem Manfred Speckner (rechts)

 
     

Zweimal 40 Jahre bei BEKA

Zweimal 40 Jahre bei BEKA

 

BEKA-Chef Bernhard Köppel übergibt die Ehrenurkunden an Waltraud Schubert und Oswald Lodes.